Verschiedenes

Trading als Beruf: From zero to hero?

Trading als Beruf: From zero to hero?

Trading als Beruf ausüben, scheint im ersten Moment der Traum zu sein. Man hat keinen Chef, der einem erzählt, was man zu tun und zu lassen hat. Jeden Tag kann man selber bestimmen und gestalten, wie man möchte. Man ist frei von allen Zwängen und kann einfach das machen, was man liebt.

Aber diese Vorstellung ist leider viel zu einfach und von falschen Versprechungen geprägt. Denn der Traumberuf Trader ist eben nicht so traumhaft, wie die meisten denken. Natürlich bietet er einem viele Vorteile, aber ebenso hat er viele Nachteile. Diese werden nur gerne vergessen, wenn man an diesen Beruf denkt.

In diesem Artikel möchte ich dir die Vorteile und Nachteile aufzeigen, die es haben kann, wenn man seinen Beruf aufgibt um Trading als Beruf auszuüben.

Trading als Beruf-Wie die Realität aussieht…

Vorteil eines Trades

#Freiheit

Viele Menschen arbeiten nicht gerne in ihrem Beruf. Sie wollen unabhängig sein und sich nichts von anderen Personen sagen lassen. Da scheint Trading der Ausweg aus dem Teufelskreis zu sein. Mit etwas Können und einer guten Strategie könnte man theoretisch von überall aus der Welt arbeiten.

Man wäre frei von einem Chef, Arbeitszeiten und sogar Orten. Die Welt stände einem offen und niemand würde mehr über einen bestimmen. Dieser Grund wiegt bei den meisten sehr schwer und überzeugt sie, Trading als Beruf zu wählen.

#Reichtum

Wenn man das Trading wirklich beherscht, ist der Wohlstand nicht mehr weit entfernt. Da der Markt bis zu einem bestimmten Grad skalierbar ist, kann man durch das Trading durchaus einen hohen Wohlstand erreichen. Viele Beginner stellen sich dann vor, wie sie mit dem neuen Porsche über die Straßen rauschen.

Soweit würde ich nicht gehen. Aber mit dem Trading ist es durchaus möglich, sich einen sehr guten Lebensstandard zu schaffen, wenn man in der Lage ist konstant Geld aus dem Markt zu  ziehen. Der Traum vom großen Erfolg und Reichtum lockt jedoch viele Menschen an die Märkte.

Trading als Beruf ist ein Traum von vielen

Trading als Beruf ist ein Traum von vielen ©oatawa/shutterstock.com

Nachteile eines Traders

#Startkapital

Auch wenn es von den wenigsten wirklich wahrgenommen wird, aber um das Trading als Beruf machen zu können, ist ein sehr hohes Startkapital notwendig. Wir reden hier nicht von einigen tausend Euro, sondern eher von einigen hunderttausend Euro. Viele schätzen ihre montaliche Rendite viel zu hoch ein.

Dadurch sind sie dann der Meinung, dass sie mit einem Hebel schon mit einigen zehntausend Euro anfangen können. Das ist leider ein weit verbreiteter Fehler. Denn man muss Dinge wie Draw Downs, Krankheit, plötzliche Ausgaben einkalkulieren. Solche Ausgaben dürfen nicht vergessen werden!

#Psychologische Belastung

Ein weiterer Faktor, der gerne unterschätzt wird, ist, die psychologische Belastung. Wenn man nämlich nicht mehr nebenbei handelnt, sondern es um die Existenz geht, dann geht diese Belastung auf das nächste Level. Jeder Verlust und noch schlimmer jeder Draw Down könnten einen runieren.

Diese Belastung wird von den meisten einfach so als kleiner Faktor eingeschätzt. Aber er könnte der Ausschlag dafür sein, dass man nicht mehr erfolgreich handeln kann. Denn Trading ist sehr viel Psychologie!

Trading kann zu einer sehr großen Belastung werden

Trading kann zu einer sehr großen Belastung werden ©KieferPix/Shutterstock.com

Trader werden ist eine große Herausforderung

Bevor du also morgen zu deinem Chef läufst und deine Kündigung einreichst, solltest du dir diese Punkte sehr gut durch den Kopf gehen lassen. Denn manchmal ist es sogar besser sich einen komplett neuen Beruf zu suchen, aber eben nicht als Trader! Dafür ist zu viel Erfahrung und Kapital notwenig.

Oder bist du da ganz anderer Meinung? Schreibe mir gerne einen Kommentar unter diesen Artikel mit deiner Meinung!

 

View Comments (1)

1 Comment

  1. Archer

    27. Oktober 2017 at 18:32

    Alles korrekt und entspricht meiner Erfahrung/ Sicht.
    Ausnahme: Anfsngskapital. Da habe ich andere Erfahrungswerte.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verschiedenes

More in Verschiedenes

Ein Jahr Trump und wir leben noch!

Christian Maikranz14. November 2017
Depressiver Trader

Tradingausreden: Und wie DU sie lösen kannst!

Christian Maikranz9. November 2017

Bitcoin Broker: Halte dich fern von den Zockerbuden!

Christian Maikranz4. November 2017

Blackbox: Der erste Geburtstag ist immer besonders!

Christian Maikranz2. November 2017

Bis wo DU es schaffen kannst!

Christian Maikranz31. Oktober 2017

Exklusives Seminar: KOSTENLOSES teamtrader Seminar

Christian Maikranz27. Oktober 2017

Bitcoin: Wahnsinn oder Zukunftsmusik?

Christian Maikranz21. Oktober 2017

Coca Cola: A never ending Story

Christian Maikranz19. Oktober 2017

#GeldmitSwingtrading: So sollte es immer laufen!

Christian Maikranz17. Oktober 2017