Verschiedenes

Binäre Optionen: Glücksspiel im Trading

Binäre Optionen: Glücksspiel im Trading

Binäre Optionen Broker schießen wie Pilze aus dem Boden. Ständig muss ich mir bei Facebook und YouTube Werbung ansehen, wo mir das schelle Geld versprochen wird. Ein einfacher Linienchart wird gezeigt und man macht einen Trade und zehn Sekunden später wird der Trade im Gewinn geschlossen.

Solche Werbungen machen mich sauer, denn sie machen das Image der ganzen Tradingszene kaputt und verführt Menschen dazu viel Geld zu verlieren. Deshalb habe ich mich dazu entschieden diesen Artikel über binäre Optionen zu schreiben, um vor dieser Abzocke zu warnen. Denn Trading ist nicht so einfach, wie es scheinen mag!

Immer wenn jemand über binäre Optionen spricht, schick ihm einfach diesen Link und er wird hoffentlich den Hinweis verstehen.

Wieso binäre Optionen Abzocke sind

Die Broker

Es gibt nur einige sehr wenige Broker, die binäre Optionen wirklich seriös vertreiben. Der Rest sind einfach nur irgendwelche Briefkastenfirmen auf Zypern, die darauf aus sind dein Geld zu bekommen. So wirbt ein Broker mit der Sicherheit der Schweiz und hat auch die schweizer Flagge in seinem Logo, aber der wirkliche Sitzt ist in Zypern.

Dabei sollte man schon sehr hellhörig werden und sich überlegen, wieso der Broker so eine Masche abziehen muss. Außerdem gibt es Broker, die gegen ihre eigenen Kunden spekulieren. Also sie gewinnen, wenn ihre Kunden verlieren. Da die meisten Leute keine Ahnung von der Börse haben, ist das ein sehr lukratives Geschäftsmodell.

Die meisten Broker zeigen erst spät ihr wahres Gesicht!

Die meisten Broker zeigen erst spät ihr wahres Gesicht! © Twinsterphoto/Shutterstock.com

Ständiges negatives CRV

Bei binären Optionen ist es nicht so, wie bei typischen Anlageprodukten. Man hält die Position nicht bis man sie verkaufen möchte, sondern ab einem bestimmten Punkt muss man sie verkaufen. Meistens ist es so, dass man eine Auszahlquote von 80% bekommt. Das bedeutet, wenn man 100€ riskiert, bekommt man nur 80€ als Gewinn.

Dadurch hat man durchgängig ein negatives CRV. Man kann somit eine der wichtigsten Tradingregeln nicht einhalten:„Gewinne laufen lassen“. Dadurch kann man sich ganz leicht das Genick brechen und sein komplettes Tradingkonto verlieren. Zudem sind binäre Optionen die über 60 Sekunden laufen reines Glücksspiel.

Niemand auf der Welt kann einschätzen, wo ein Kurs in 60 Sekunden stehen wird. Man kann es statistisch einfach nicht auswerten, da er purer Zufall ist. Roulett funktioniert ähnlich…

Binäre Optionen haben ein negatives CRV

Binäre Optionen haben ein negatives CRV © AnemStyle/Shutterstock.com

Falsche Kursstellung

Noch ein Problem stellt die Kursstellung dar. Bei einer Haltezeit von 60 Sekunden kann der Broker so an den Kursen spielen, wie er möchte. Denn ob der DAX bei 10.000 oder 10.001 Punkt gestanden hat, interessiert niemanden. Dadurch ist es einfach dich mal eben schnell im Verlust ausstoppen zu lassen.

Kontrollieren lässt sich das nicht. Denn der Broker darf die Kurse genau so stellen, was kein Problem darstellt. Außer man handelt mit so einem Mist. Dann kann ein Punkt nämlich plötzlich entscheidend über Gewinn oder Verlust sein.

Binäre Optionen sind pures Glücksspiel!

Binäre Optionen sind pures Glücksspiel! © Brian A Jackson / Shutterstock.com

Lass dich nicht verarschen!

Binäre Optionen sind nicht mehr als Glücksspiel und in einigen Fällen sogar Betrug! Lass einfach die Finger von diesem Müll und lasse dich nicht von den riesigen Werbekampagnen verarschen! Der beste Weg, um Geld aus den Märkten zu holen ist es selber zu lernen. Denn mit den richtigen Informationen ist es wirklich möglich langfristig Geld zu verdienen.

Denn zu gutem Trading gehören Strategien, Routinen, mentale Stärke, Vertrauen, Statistiken…und all das findest du nicht bei einem Broker. So etwas findest du nur in einer guten Ausbildung! Also spar dir das Geld und investiere lieber in eine gute Ausbildung!

 

Klicken, um zu Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verschiedenes

More in Verschiedenes

Tradingproblem: Alkohol und Drogen unter Tradern…

Christian Maikranz18. September 2017
Die Traumfrau eines Trades

Tradingtraum: Das typische Bild eines Traders!

Christian Maikranz16. September 2017

Charttypen: Ein Wunsch aus der Community!

Christian Maikranz14. September 2017

DAX: Das Geldverdienen beginnt wieder!

Christian Maikranz12. September 2017

Tradingkonto: Wann man bereit für ein Livekonto ist

Christian Maikranz9. September 2017

Uhr.de: Wie ein Prinz die Börse steuerte…

Christian Maikranz5. September 2017

Trading lernen: Geld ausgeben?! Nein danke!

Christian Maikranz2. September 2017

Bitcoin: 400% Gewinn und noch kein Ende in Sicht?

Christian Maikranz31. August 2017

Freunde im Trading: Deshalb macht es keinen Sinn

Christian Maikranz29. August 2017