Verschiedenes

Jens Rabe: „Du wirst Angst haben“ Feedback

Jens Rabe: „Du wirst Angst haben“ Feedback

Jens Rabe hat heute ein sehr interessantes Video hochgeladen und meine Aufmerksamkeit erhascht. Deshalb habe ich mich kurzfristig dazu entschieden, dir dieses Video kurz vorzustellen und etwas Feedback zu geben. Denn die Situation, die Jens in diesem Video beschreibt, ist sehr interessant.

Lies dir am besten diesen Artikel durch und schau dir am Ende dann das Video von Jens Rabe an. Dadurch wirst du gleich einen großen Mehrwert erreichen. Zum Video gelangst du, wenn du hier klickst. 

Jens Rabe zum Thema Crash

In dem Video geht es um ein Thema, was viele von uns beschäftigt: Crashs. Dieses Thema ist im Moment sehr aktuell, da viele Trader und Investoren glauben, dass der Markt überkauft ist. Die logische Folge wäre ein großer Kursrückgang oder anders gesagt ein Crash. In dieser Phase sagen viele Trader, dass sie Aktien kaufen würden.

Aber würden das die Meisten wirklich machen? Es ist einfach in einem Boom zu sagen, dass man eine Aktie kaufen würde, wenn sie einen Kursverlust von 50% aufweisen würde. Ob diese Trader ihre Aussagen auch in einem Crash halten würden… Jens sagt, dass es den meisten sehr schwer fallen würde.

Denn psychologisch gesehen kann ein Mensch es nur schwer aushalten, wenn er viel Geld verliert. Wenn man zum Beispiel eine Aktie nach einem Kursverlust von 10% kauft und sie dann weiter fällt, was macht man dann? Bleibt man wirklich ruhig und kauft immer weiter? Es ist wirklich schwer diese Frage zu beantworten.

Aber ich bin der Meinung, dass viele es nicht machen würden. Denn ansonsten hätte der Crash von 2008 viel mehr Millionäre hervorgebracht. Der Mensch ist einfach nicht so angelegt, dass er so große Verluste einfach hinnimmt.

Jens Rabe spricht über ein sehr wichtiges Thema!

Jens Rabe spricht über ein sehr wichtiges Thema! © Jirsak Images/Shutterstock.com

In einem Crash die Ruhe bewahren

Um zu vermeiden, dass deine Worte nicht nur Worte bleiben und keine Taten folgen, solltest du dich jetzt vorbereiten. Denn wenn der Crash kommt und du einen Pan hast, bist du besser vorbereitet als ein Großteil der anderen Trader. Dadurch hast du eine Edge und damit lässt sich ja bekanntlich Geld verdienen.

Wie könnte so ein Plan aussehen? Du könntest jetzt auf die Suche nach Aktien gehen, von denen du glaubst, dass sie auch einen riesigen Crash überstehen werden. Jens nannte in seinem Video zum Beispiel Amazon.

Diese Aktien kannst du dir dann notieren und dir aufschreiben, wieso sie auch einen Crash überstehen werden. Dann wenn es soweit ist und diese Aktien 50% ihres Kurses verlieren, kannst du diese Liste holen und dir bewusst machen, wieso es sinnvoll ist diese Aktie zu kaufen. Dadurch bist du in der Lage deine Psychologie unter Kontrolle zu halten.

 Mach dir Gedanken, wieso eine Aktie einen Crash überstehen könnte!

Mach dir Gedanken, wieso eine Aktie einen Crash überstehen könnte! © Peshkova Images/Shutterstock.com

Eure Meinung ist gefragt

Mir hat das Video von Jens sehr gefallen und ich stimme ihm überwiegend zu. Aber wie siehst du das? Was hälst du von dem Video und wie würdest du dich in einem Crash verhalten?

Lass es mich in den Kommentaren wissen! Ich freue mich auf einen regen Austausch und vielleicht auf eine spannende Diskussion mit anderen Tradern.

 

Klicken, um zu Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verschiedenes

More in Verschiedenes

Tradingproblem: Alkohol und Drogen unter Tradern…

Christian Maikranz18. September 2017
Die Traumfrau eines Trades

Tradingtraum: Das typische Bild eines Traders!

Christian Maikranz16. September 2017

Charttypen: Ein Wunsch aus der Community!

Christian Maikranz14. September 2017

DAX: Das Geldverdienen beginnt wieder!

Christian Maikranz12. September 2017

Tradingkonto: Wann man bereit für ein Livekonto ist

Christian Maikranz9. September 2017

Uhr.de: Wie ein Prinz die Börse steuerte…

Christian Maikranz5. September 2017

Trading lernen: Geld ausgeben?! Nein danke!

Christian Maikranz2. September 2017

Bitcoin: 400% Gewinn und noch kein Ende in Sicht?

Christian Maikranz31. August 2017

Freunde im Trading: Deshalb macht es keinen Sinn

Christian Maikranz29. August 2017