Management

Tradingsignal: Wen interessiert schon der Einstieg?

Tradingsignal: Wen interessiert schon der Einstieg?

Wenn man mit dem Trading anfängt, interessiert man sich nur für das Tradingsignal. Man sucht nach dem perfekten Einstieg nachdem man sofort in den Gewinn läuft. Ich denke jeder Trader hat sehr viel Zeit damit verbracht den perfekten Einstieg zu finden. Was aber auch nicht weiter verwunderlich ist.

Man hat das Gefühl, dass man nur über den Einstieg den Markt kontrollieren kann. Nach dem Einstieg scheint man dem Markt ausgeliefert zu sein. Wenn also ein Tradingsignal kommt, dann wird die meiste Zeit damit verbracht, sich um den Einstieg zu kümmern. Allerdings ist die Annahme falsch, dass man nur den Einstieg kontrollieren kann.

Denn etwas viel wichtigeres liegt in der Hand von dem Trader. Der Ausstieg bzw. das Stop-Management unterliegt auch zu 100% dem Trader und nicht dem Markt. Deshalb ist es enorm wichtig sich bei seiner Strategiefindung wesentlich mehr mit dem richtigen Stop als mit dem richtigen Management zu beschäftigen.

Der Einstieg spielt bei einem Tradingsignal nicht die wichtigste Rolle

Auch wenn in den meisten Fachzeitschriften und YouTube Videos meistens über den Einstieg geredet wird, so ist der eigentlich wichtige Teil ein anderer. Was viele Trader nach dem Einstieg nämlich nicht mehr sehen, ist das Stopmanagement. Dieser Part spielt bei einem Tradingsignal aber eine sehr wichtige Rolle.

Denn das Management von dem Stop unterscheidet wirklich, ob man ein profitabler Trader wird oder aber unprofitabel bleibt. Ich möchte dir meine Gedanken an einem einfachen Beispiel verdeutlichen. Du wirst sehen, wie wichtig das richtige Stopmanagement ist, wenn man profitabel traden will.

Dieses Tradingsignal würde von jedem Trader unterschiedlich verwaltet werden!

Dieses Tradingsignal würde von jedem Trader unterschiedlich verwaltet werden!

In diesem Beispiel sind wir in einen Trade beim Bruch eines Hochs eingestiegen. Natürlich spekulieren wir darauf, dass sich der bestehende Trend weiter fortsetzt. Der Trade läuft gut an und wir haben einen guten Buchgewinn. Jetzt würde ein unprofitabler Trader den Stop vielleicht zu schnell nachziehen.

Wie in unserem Beispiel geschehen. Nach dem großen Anstieg wäre der Trader auch schnell wieder raus gewesen. Ein profitabler Trader hätte jedoch die Nerven behalten. Denn egal wie weit man im Buchgewinn ist, man darf keine Angst bekommen und seinen Regeln weiter treu folgen.

Dann wäre aus diesem Trade nämlich folgendes geworden:

Wie man sehen kann, ist die eigentliche Idee wunderbar aufgegangen. Der Trend hat sich weiter fortgesetzt und der Stop konnte wesentlich weiter in den Gewinn gezogen werden. An diesem Beispiel kann man gut erkennen, was einen profitablen Trader wirklich ausmacht. Beide Trader hatten vielleicht das gleiche Tradingsignal, aber durch das Management ist es unterschiedlich ausgegangen.

Der Einstieg ist der unwichtigste Punkt im Tradesignal

Wenn man sich umschaut, wird überall nach Einstiegen gefragt. Was ist die beste Aktie im Moment? Sollte man den Euro shorten? Gold kaufen bei 1300$? Aber die wirklich wichtigen Fragen stellt keiner. Wann sichere ich meine Gewinne ab? Wo muss der Stop hin, wenn der Markt sehr schnell steigt?

Wenn du noch immer auf der Suche nach dem perfekten Einstieg bist, dann verabschiede dich jetzt von diesen Gedanken. Denn was wirklich zählt ist das Management von dem Tradingsignal. Wenn du also wirklich etwas über das Trading lernen willst, dann suche dir nicht den perfekten Einstieg, sondern den perfekten Stop.

Genau darauf haben wir Level X aufgebaut. Natürlich lehren wir dir einen guten Einstieg, aber wir lehren dir noch mehr den richtigen Stop. Denn wir sind überzeugt, dass man jedes Tradingsignal mit dem richtigen Stop zu einem Gewinner machen kann.

Nur das richtige Management führt zum Erfolg!

Nur das richtige Management führt zum Erfolg! © PeJo/Shutterstock.com

Klicken, um zu Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Management

More in Management

Tradingwerkzeuge: Mit dieser Software zum Erfolg!

Christian Maikranz9. Dezember 2017

Daytrading: Nicht jeder kann so traden!

Christian Maikranz5. Dezember 2017

1% Risiko: Ich räume mit diesem Mythos auf

Christian Maikranz10. August 2017
© leungchopan/Shutterstock.com

Tradingjournal: Alles was du dazu wissen musst!

1. Juli 2017
Spontantrading - führt das zum Erfolg?!

Trading Apps: Fluch oder Segen im Trading?

Christian Maikranz11. Mai 2017
Neben anderen Strategien bekommst du unsere Breakout-Strategie mit allem drum & dran beigebracht!

Trading Performance – so wird sie positiv!

Christian Maikranz27. Februar 2017
Wahrscheinlichkeiten von Draw Downs bei einer Tradingstrategie!

Wahrscheinlichkeiten von Draw Downs bei einer Tradingstrategie!

Christian Maikranz15. März 2016
Spontantrading - führt das zum Erfolg?!

Spontantrading – führt das zum Erfolg?!

Christian Maikranz15. März 2016
Gaps im Dax!

Gaps im Dax – Statistik

Christian Maikranz15. März 2016