fbpx
Analyse

Corona-Hoffnung: Impf-Aktie explodiert

Corona-Hoffnung: Impf-Aktie explodiert

Gelingt der BioTech-Perle der große Durchbruch?

Die Papiere des deutschen Pharma-Unternehmens BioNTech erleben einen fulminanten Kursanstieg in diesen Tagen. Bis zu 309% vom mittelfristigen Tief konnte das Papier zulegen und das nicht ohne Grund:

Der Mainzer Konzern will gemeinsam mit Fosun Pharma in Schanghai einen Impfstoff gegen Covid-19 entwickeln. BioNTech und Fosun Pharma hätten dazu klinische Studien vereinbart, heißt es vorgestern.

 

Die Aktie des Hoffnungsträgers schnellt in die Höhe

 

Aufgrund einer breit aufgestellten Entwicklungsplattform ist BioNTech bestens positioniert im Rennen um einen Impfstoff gegen die Krankheit, so Experten. Das gelte auch für die benötigten Kapazitäten für die Fertigung: So schätze der BioNTech-Partner Fosun Pharma, dass die Mainzer wöchentlich Millionen Einheiten des Impfstoffs produzieren könnten.

 

Ein Impfstoff gegen das Coronavirus – das ist das aktuell größte medizinische Rätsel der Menschheit. Und wirtschaftlich das lukrativste.

 

Der Kandidat von BioNTech für den geplanten Impfstoff  BNT162 soll ähnlich wie bei dem Projekt der Tübinger Firma Curevac Körperzellen dazu anregen, Wirkstoffe zur Abwehr des Virus zu erzeugen.

Zuletzt soll Trump versucht haben, sich die Arbeit an diesem Impfstoff exklusiv für die USA zu sichern. Er wurde dafür heftig kritisiert, Beweise gibt es aber keine.

 

Scientist in Laboratory

Die Zulassung eines Impfstoffes ist oft langwierig und kompliziert

 

Angaben für die erwartete Dauer der Entwicklung machte BioNTech nicht. Bei einer Zulassung des Impfstoffs soll Fosun Pharma den Impfstoff in China vermarkten. Die Rechte zur Vermarktung außerhalb von Chinas sollen bei BioNTech liegen.

Die Aktie ist in diesem Zustand jedoch heillos überbewertet und daher für einen fundierten Trade ungeeignet.

Wer jedoch auf einen baldigen Durchbruch bei der Impfstoff-Entwicklung setzt, ist hier an der richtigen Adresse.

 

Zweite Chance? Es steht ein weiter Börsengang im Biotech-Sektor bevor!

Die Biotech-Schmiede Immatics will via Fusion mit Arya Sciences Acquisition Corp. an die Börse. Immatics fokussiert sich auf die Entwicklung von Krebstherapien, genauer gesagt auf die TCR-T-Zelltherapie.

Die Fusion ist für das zweite Quartal 2020 vorgesehen, wir halten euch bei teamtrader über spannende Trading-Chancen auf dem Laufenden.

Auf jeden Fall werden große Vermögen in Krisen geboren. Wir befinden uns momentan an einem super Zeitpunkt, um mit dem Investieren zu beginnen.

Erfahre hier, wie Du in 4 Schritten Deine finanzielle Unabhängigkeit erlangst.

Klicken, um zu Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Analyse

More in Analyse

Diese drei Trades machen Dich im Crash reich!

Alexander Lang30. März 2020

2008 vs. Corona: Wo liegen die Unterschiede?

Alexander Lang27. März 2020

Airlines im Tiefflug: Tausende Jobs gefährdet

Alexander Lang21. März 2020

Versicherungen in Panik durch Corona-Pandemie

Alexander Lang1. März 2020

Die größte Gefahr von Tesla!

Alexander Lang27. Februar 2020

Deutsche Bank steigt rasant an die Spitze des DAX

Redaktion teamtrader6. Februar 2020

Tesla-Aktien schwanken extrem: Der Bitcoin auf Rädern?

Alexander Lang5. Februar 2020

3 Tech-Giganten in der Korrektur!

Redaktion teamtrader22. September 2018

Die 3 besten Aktien für diese Woche!

Redaktion teamtrader26. August 2018