fbpx
Psychologie

Disziplin im Trading: Wie du sie erreichen kannst

Disziplin im Trading: Wie du sie erreichen kannst

Beim Trading wird eine emotionale Tugend als Wunderwaffe angesehen: Die Disziplin! Sie entscheidet darüber, ob du ein erfolgreicher Trader wirst oder ob du dich in die breite Masse der Verlierer einreihst. Disziplin im Trading ist ein Thema, mit welchem sich jeder Trader beschäftigen muss.

Denn nur wenn du in der Lage bist, deinen Tradingplan mit eiserner Disziplin immer und immer wieder durchzuziehen, wirst du profitabel werden. Doch auch wenn du im Besitz einer profitablen Tradingstrategie bist, bringt sie dir keinen Cent ein, wenn du diese nicht konstant durchziehen kannst.

Doch wie kann man Disziplin im Trading erreichen?  In diesem Artikel möchte ich dir einige Wege aufzeigen, wie du deine Disziplin im Trading verbessern kannst.

Erreiche Disziplin im Trading

Disziplin im Trading erfordert Ordnung

In vielen Studien wurde bewiesen, dass Disziplin sehr von der äußeren Umgebung abhängt. Das bedeutet: Wenn du dich jeden Tag an einen chaotischen Schreibtisch setzt, wird deine Disziplin im Trading sehr darunter leiden. Denn die äußeren Eindrücke, die auf dich einprasseln, werden sich in deinem Unterbewusstsein festsetzen. Und dieses Chaos an deinem Schreibtisch wird sich auf dein Trading übertragen. Deshalb musst du dir unbedingt angewöhnen, deinen Schreibtisch jeden Tag aufzuräumen.

Du findest, dass das absurd klingt? Wenn du deinen Schreibtisch nicht unter Kontrolle hast; wie soll es nur dann mit dem Trading werden?

Du solltest keine alten Kaffeetassen auf dem Tisch haben, keine Marktnotizen vom letzen Tag und auch sonst nichts, was nicht unbedingt notwendig für dein Trading ist. Außerdem ist es von enormen Vorteil, Routinen aufzubauen. Diese werden dir dabei helfen immer und immer wieder das selbe Wissen abzurufen und gleich zu handeln. So kannst du dir zum Beispiel angewöhnen, immer bevor du deine Positionen anguckst, kurz zu entspannen und ein paar Mal tief durchzuatmen. Mit dieser Entspanntheit kannst du dann ruhig an deine Trades gehen und deine Strategie diszipliniert durchziehen.

Ein aufgeräumter Schreibtisch ist für die Disziplin im Trading von großer Bedeutung!

Ordnung und Routinen führen zu einer verbesserten Disziplin im Trading © My Life Graphic/Shutterstock.com

Disziplin im Trading erfordert Risikokontrolle

Die meisten Trader arbeiten mit einem zu hohen Risiko für ihre Emotionen. In den meisten Büchern, Artikeln und Videos über das Trading wird empfohlen, 1% des Kontos zu riskieren. Aber das ist schon häufig zu viel!

Wenn du zum Beispiel ein Tradingkonto von 25.000€ hast, müsstest du laut der Regel 250€ riskieren. Vielleicht wirst du aber schon nervös, wenn ein Trade 100€ im Buchverlust ist. Durch die Nervosität beginnst du dann Fehler zu machen. Deshalb musst du deine eigene Schmerzgrenze für das Risiko kennen.

Denn Disziplin im Trading erfordert, dass du ein Verlusttrade aushalten kannst, ohne jedes Mal emotional am Boden zu sein. Es ist also wichtig sich im Trading zu beobachten und zu wissen ab wann man nervös wird. Diesen Betrag, also diese Schmerzgrenze, sollte man dann als maximales Risiko nehmen. Denn wenn man dann ruhig bleiben kann, kann man auch diszipliniert in seinem Trading bleiben.

Kenne dein persönliches Risiko

Kenne dein persönliches Risiko. © Singkham/Shutterstock.com

Disziplin im Trading erfordert Selbstsicherheit

Wer seine Tradingstrategie zu 100% kennt, wird keine Probleme mit der Disziplin im Trading haben. Aber wie viele Trader kennen ihre Strategie denn wirklich zu 100% in- und auswendig? Wie viele Trader können dir sagen, wie lange ihr durchschnittlicher Draw Down ist? Oder in wie vielen Fällen sie 3 Mal ihr Risiko verdienen?

Ich denke, 1-2% aller Trader können das. Und wie viele Trader sind nochmal langfristig profitabel? 1-2%, oder? Wie du siehst, hängt Disziplin im Trading auch einfach davon ab, wie gut du deine Strategie kennst. Wenn ich weiß, dass es normal ist, dass ich 10 Trades hintereinander verliere, dann kann ich ruhig weiter traden.

Wenn man absolutes Vertrauen in seine Strategie hat, weil man auf alle Eventualitäten vorbereitet ist, dann ist es nicht weiter schwer, diszipliniert zu bleiben. Also mache dich mit deiner Strategie vertraut. Lerne ihr Stärken, ihre Schwächen und alle möglichen Details. Denn nur wenn du deiner Strategie vertrauen kannst, kannst du sie auch ohne Angst umsetzen.

Durch das Vertrauen in deine Strategie, bist du in der Lage, diese ohne Angst umzusetzen.

Durch das Vertrauen in deine Strategie, bist du in der Lage, diese ohne Angst umzusetzen. © g-stockstudio/Shutterstock.com

Ein Ort für deine Gedanken

Wie du siehst, hängt Disziplin im Trading von sehr vielen Faktoren ab. Ich habe dir die drei wichtigsten Aufgaben für ein diszipliniertes Trading aufgezeigt. Wenn du in der Lage bist alle drei Tipps langfristig umzusetzen, wirst du Fortschritte in deinem Trading sehen.

Solltest du allerdings weiter Probleme mit deiner Disziplin haben, rate ich dir dich mit dir selber zu beschäftigen. Was fühlst du, wenn du undiszipliniert bist? Gibt es äußere Faktoren wie Stress, die auftreten, wenn du dich nicht an deine Strategie hältst? Diese und weitere Fragen solltest du dir stellen und dich dann damit beschäftigen, wie du sie lösen kannst.

Einige erfolgreiche Trader schreiben eine Art Tagebuch. Nicht so wie das Tradingjournal, sondern ein Tagebuch für ihre Gedanken und Gefühle. Solltest du dauerhaft Probleme mit der Disziplin haben, könnte so ein Tagebuch genau das richtige für dich sein.

Arbeite an dir und du wirst deine Disziplin immer weiter verbessern können.

Arbeite an dir und du wirst deine Disziplin immer weiter verbessern können. © Vadim Georgiev Images/Shutterstock.com

Klicken, um zu Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Psychologie

More in Psychologie

Glaubst du wirklich, dass du den Markt verstehen kannst?

Redaktion teamtrader30. Juni 2018

Die wichtigsten Eigenschaften eines erfolgreichen Traders!

Redaktion teamtrader21. Juni 2018

Meine bewährten Methoden, um für das Trading Geld zu sparen

Redaktion teamtrader5. Juni 2018

Was du ab jetzt niemals wieder in deinem Trading machen wirst!

Redaktion teamtrader31. Mai 2018

Tradingverluste begrenzen- So funktioniert es!

Redaktion teamtrader25. Mai 2018
Jeder Trader träumt von dieser Karte

Schulden: Mein Haus, mein Auto, meine Uhr…

Redaktion teamtrader19. Mai 2018

Wieso ein Tradingtagebuch Quatsch ist!

Redaktion teamtrader14. Mai 2018

Wieso ich 30% im Jahr, 30% am Tag vorziehe…

Redaktion teamtrader10. Mai 2018

Richtig mit Verlusten umgehen – Statement

Redaktion teamtrader5. Mai 2018

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?