fbpx
Psychologie

Glaubst du wirklich, dass du den Markt verstehen kannst?

Glaubst du wirklich, dass du den Markt verstehen kannst?

Die Suche nach dem heiligen Gral geben die meisten Trading Anfänger spätestens auf, wenn sie bemerkt haben, dass professionelles Trading in eine ganz andere Richtung läuft, als man es anfangs gedacht hatte. Man versucht nicht mehr Situationen zu entdecken, in welchen der Markt nur eine ganz bestimmte Bewegung machen muss.

Trotzdem habe ich 3 wichtige Gesetze für den Markt, die uneingeschränkt gelten und die man jederzeit beachten muss!

Nicht berechenbar

Dass die Märkte nicht berechenbar sind, war dir wahrscheinlich schon klar und du dachtest auch nicht daran, dass es eine ganz bestimmte Formel für den Markt gibt, stimmt’s? Aber trotzdem gibt es so viele Trading Anfänger, die das ebenfalls wissen, aber trotzdem nie verinnerlicht haben.

Denn der Großteil der Trader ist nach einem Verlusttrade emotional angeschlagen und empfindet so eine Situation belastend. Doch wenn man verinnerlicht hätte, dass ein Markt niemals berechenbar sein kann, dann würde man sich nach einem oder mehreren Verlusttrades dies niemals anmerken lassen, da man ganz genau weiß, dass sowas völlig normal und Teil des Spiels ist.

Deshalb: Kein Markt der Welt lässt sich berechnen und durchschauen. Der Markt macht letztendlich was er will und du kannst lediglich eine passende Trading Strategie mit passenden Risiko und vorallem mit der passenden Psychologie darauf satteln und darauf abstimmen.

Deine Aufgabe beim Trading wird niemals darin liegen, Recht zu haben und vorherzusagen. Denn jeder, der sich das als Aufgabe gesetzt hat und glaubt, dass man dann ein guter Trader ist, wird an den Märkten Geld verlieren – das verspreche ich Dir.

Du kannst den Markt nicht berechnen!

Du kannst den Markt nicht berechnen! © Chaiyapak Mankannan/shutterstock.com

Gnadenlos

Der Markt ist völlig gnadenlos und interessiert sich nicht dafür, ob du Gewinne oder Verluste machst!

Dieses Gesetz müssten viele Trading Anfänger in ihrer Anfangszeit zu spüren bekommen haben und schnell verinnerlicht haben.

Dennoch möchte ich dir das nochmal ans Herz legen: Der Markt ist absolut gnadenlos und völlig gefühllos.

Wenn du der Meinung bist, ohne Stop Loss oder ohne professionelles Risk- und Moneymanagement traden zu müssen, dann wird der Markt dir die Rechnung dafür geben. Dem Markt ist es völlig egal, was du heute oder gestern analysiert hast oder was du glaubst, ihm ist es völlig egal, in welche Richtung du investiert bist und vorallem mit wie viel Geld du handelst.

Denn wenn du dein Geld morgen verhundertfachen wirst, weil es plötzlich eine sehr große Bewegung am Markt gab und du mit hoher Positionsgröße investiert hast, dann wird das den Markt genauso wenig interessieren, wie wenn du dein Geld von heute auf morgen vollständig verlieren wirst.

Du musst ein Gefühl für den Markt bekommen! Damit meine ich nicht, dass du fühlen musst, wohin der Markt gehen wird – das ist völliger Quatsch! Sondern du musst ein Gefühl für die Gefährlichkeit an den Märkten bekommen, die sich dramatisch erhöht, wenn du gewisse Trading Regeln nicht einhältst.

Den Markt interessiert es nicht, wie du tradest!

Den Markt interessiert es nicht, wie du tradest! ©Ollyy/shutterstock.com

Nicht zu verstehen

Ich weiß noch von meiner Anfangszeit, dass ich den Markt immer verstehen wollte. Ich dachte, dass es unbedingt wichtig ist, wenn ich weiß und verstehe, wieso der Markt eine gewisse Bewegung gemacht hat. Aber irgendwann ist das einzige, was man versteht, die Tatsache, dass der Markt niemals von den Menschen verstanden werden kann.

Wir sind die Märkte und lassen sie ständig entstehen! Denn wir als Marktteilnehmer bilden den Markt und sind letztendlich der Markt. Wir haben alle unterschiedliche Meinungen, Prognosen, Ansichten und so weiter. Das führt dazu, dass der Markt völlig undurchsichtig ist und von uns nicht verstanden werden kann.

Wir versuchen zwar immer, gewisse Bewegungen zu erklären und vorallem bei Nachrichten die Kursreaktionen darauf zu beziehen. Doch letztendlich hat das damit höchstens sekundär etwas zu tun.

Wir müssen uns damit abfinden, dass der Markt chaotisch abläuft. Damit meine ich nicht unbedingt, dass er unsauber läuft, sondern dass er nicht berechenbar ist (siehe Punkt 1), somit nicht nach alten Mustern läuft, ständig was Neues macht und folglich für uns nicht zu verstehen ist.

Natürlich gibt es immer wieder Muster, die der Markt wiederholt. Beispielsweise bildet der Markt einen sauberen Trend meistens nach ähnlichem Mustern aus. Doch wir können daraus nie eine Garantie für die Zukunft schließen.

Das Einzige, was unser Überleben an den Märkten sichert, ist, dass wir Statistiken über bestimmtes Marktverhalten aufstellen, auswerten und für uns nutzen. Das ist meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit, langfristig an den Märkten Geld zu verdienen.

Verinnerliche diese Gesetze der Märkte und du bist deinem Trading Erfolg einen weiteren Schritt weiter!

Man wird den Markt nie immer verstehen können

Man wird den Markt nie immer verstehen können. ©Mangostar/shutterstock.com

Klicken, um zu Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Psychologie

More in Psychologie

Tradingpsychologie: Wie du immer die Kontrolle behältst!

Redaktion teamtrader25. August 2018

Disziplin im Trading: Wie du sie erreichen kannst

Redaktion teamtrader10. Juli 2018

Die wichtigsten Eigenschaften eines erfolgreichen Traders!

Redaktion teamtrader21. Juni 2018

Meine bewährten Methoden, um für das Trading Geld zu sparen

Redaktion teamtrader5. Juni 2018

Was du ab jetzt niemals wieder in deinem Trading machen wirst!

Redaktion teamtrader31. Mai 2018

Tradingverluste begrenzen- So funktioniert es!

Redaktion teamtrader25. Mai 2018
Jeder Trader träumt von dieser Karte

Schulden: Mein Haus, mein Auto, meine Uhr…

Redaktion teamtrader19. Mai 2018

Wieso ein Tradingtagebuch Quatsch ist!

Redaktion teamtrader14. Mai 2018

Wieso ich 30% im Jahr, 30% am Tag vorziehe…

Redaktion teamtrader10. Mai 2018

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?