fbpx

Stop Loss

Stop Loss

Der Stopp Loss beschütz dich davor zu viel Kapital zu verlieren. Wenn du eine Position eröffnest, solltest du sofort einen Stopp Loss festlegen. Dieser liegt an einen bestimmten Preis und verkauft deine Position, sobald der Markt diese Marke erreicht hat. Wenn du also eine Aktie für 10€ kaufst und deinen Stop bei 9€ legst und der Markt auf 8€ fällt, dann verkauft der Computer deine Position automatisch bei 9€.

Somit schützt du dein Tradingkonto vor zu großen Verlusten. Am besten ist es, wenn dein Stop Loss immer 1% von deinem Konto beträgt. Wenn du also 1000€ auf dem Konto hast, dann solltest du niemals mehr als 10€ pro Trade verlieren. Passe deinen Stopp Loss entsprechend an.

More in

Diese 3 Aktien werden in der kommenden Woche interessant!

Alexander Lang12. Juli 2020

Volle Auftragsbücher bei Corona-Unternehmen

Alexander Lang2. Juli 2020

Drei Aktien am Scheideweg: Warten hier große Chancen?

Alexander Lang26. Juni 2020

Wirecard-Wahnsinn: Ist das Papier noch zu retten?

Alexander Lang19. Juni 2020

Facebook erweitert Geschäftsmodell und erreicht Allzeithoch

Alexander Lang22. Mai 2020

Elliottwellen: Der perfekte Leitfaden!

Alexander Lang19. Mai 2020

Sell in May and go away – Saisonalität auch in Krisenzeiten?

Alexander Lang12. Mai 2020

TESLA von der Krise KOMPLETT verschont? Neues Allzeithoch voraus!

Alexander Lang1. Mai 2020

Ölpreis fällt ins NEGATIVE, so etwas gab es noch nie!

Alexander Lang21. April 2020