fbpx

Stop Loss

Stop Loss

Der Stopp Loss beschütz dich davor zu viel Kapital zu verlieren. Wenn du eine Position eröffnest, solltest du sofort einen Stopp Loss festlegen. Dieser liegt an einen bestimmten Preis und verkauft deine Position, sobald der Markt diese Marke erreicht hat. Wenn du also eine Aktie für 10€ kaufst und deinen Stop bei 9€ legst und der Markt auf 8€ fällt, dann verkauft der Computer deine Position automatisch bei 9€.

Somit schützt du dein Tradingkonto vor zu großen Verlusten. Am besten ist es, wenn dein Stop Loss immer 1% von deinem Konto beträgt. Wenn du also 1000€ auf dem Konto hast, dann solltest du niemals mehr als 10€ pro Trade verlieren. Passe deinen Stopp Loss entsprechend an.

More in

Mit diesen erfolgsrelevanten Eigenschaften schaffst Du es!

Redaktion teamtrader12. Dezember 2018

Das beweist es einmal mehr!

Alexander Lang5. Dezember 2018

Hier hat sich eine ausgezeichnete Trading-Chance versteckt!

Alexander Lang18. November 2018

5 Tipps, mit denen Du Tradingfehler schnell und nachhaltig eliminierst!

Alexander Lang11. November 2018

Der Oktober ist vorbei! Hurra!

Alexander Lang7. November 2018
Ein Amazon Buchladen. Foto: Steve Morgan

Ist Amazon jetzt kaufenswert?

Alexander Lang4. November 2018

Trendgrößen verstehen und Gewinne maximieren!

Redaktion teamtrader15. Oktober 2018

Wie sinnvoll ist es Trading als Nebenberuf auszuüben?

Redaktion teamtrader29. September 2018

3 Tech-Giganten in der Korrektur!

Redaktion teamtrader22. September 2018

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?