fbpx

Ist die Psychologie im Trading das alles entscheidende?

Ist die Psychologie im Trading das alles entscheidende?

Bestimmt hast du auch schon oftmals gehört, dass die richtige mentale Einstellung und somit die psychologische Komponente im Trading das alles Entscheidende ist und den Erfolg oder Nichterfolg im tagtäglichen Börsenhandel ausmacht. In diesem Artikel möchte ich genau deshalb darauf eingehen, wie wichtig die Psychologie beim Trading ist und welche Aspekte vor allem entscheidend sind!

Der Trading Anfänger und seine Gelassenheit!

Trading Strategie vertrauen

Trading Anfänger sind in der Regel zu Beginn gelassener als in einem fortgeschritteneren Stadium. © Rawpixel.com/Shutterstock.com

Wenn die meisten Trader zurückblicken und sich an ihre Anfänge im Börsenhandel erinnern, stellen die meisten fest, dass ihre ersten Trades völlig angstfrei und gelassen getätigt wurden. Nur selten haben negative Emotionen, wie Angst, die ersten Börsengeschäfte belastet. Das kommt meistens daher, dass wir alle am Anfang die Märkte und das Trading völlig unterschätzt haben und nie dachten, dass viel mehr dazu gehört, als nur ein bisschen mit der PC-Maus zu klicken.

Erst als die ersten Verlusttrades verbucht werden mussten und somit klar war, dass es alles andere als leicht ist, kamen die ersten Emotionen mit ins Spiel.

Das Problem ist dann jedoch folgendes: Ab diesem Punkt machen die meisten Trading Anfänger keinen Schritt nach vorn, sondern eher zurück. Denn sie lernen zwar, dass das Trading und die Märkte auf keinen Fall zu unterschätzen sind, jedoch fangen die ersten psychologischen Blockaden an und die Emotionen verhindern ein profitables Trading. Natürlich ist das verständlich und auch mir ging das damals genauso!

Die meisten Trading Anfänger begehen ab diesem Punkt jedoch einen entscheidenden Fehler: Anstatt an ihrer Psychologie zu arbeiten und diese in die richtige Richtung zu verstärken, fangen sie an, sich mit komplizierter Charttechnik, mit den verschiedensten Analysenmethoden etc. zu beschäftigen. Denn sie glauben, dass ihr Fehler bis jetzt darin lag, dass sie die Märkte nicht richtig analysiert haben bzw. eine falsche Meinung zu den Märkten hatten.

Aus diesem Grund sage ich gerne, dass man immer die Einstellung und vor allem die Gelassenheit haben sollte, die man am Anfang seiner Trading Karriere an den Tag gelegt hatte.

Psychologie und Trading Strategien

Einer der größten Irrtümer im Trading ist, dass langfristig gewinnbringendes Trading mit ausgeklügelter Charttechnik und geheimen Trading Strategien zu tun hat. Das ist in meinen Augen völlig falsch.
Denn Angst ist einer der größten Fehler von Tradern. Der Mensch hat immer dann Angst, wenn sein persönliches Hab und Gut in Gefahr ist. Deshalb bestehen viele Händler an den Märkten nicht: Sie haben Angst um ihr Geld und wollen es nicht verlieren. Doch Trading hat immer mit Risiken zu tun und lebt davon, dass man gezielt und kontrolliert bestimmte Risiken eingeht. Solange diese unter dem Grundsatz einer sauberen Risikokontrolle stehen, ist solch eine Angst unbegründet!

Weniger ist mehr beim Traden lernen und im Chart!

Mir nützt die beste Trading Strategie der Welt nichts, wenn ich sie nicht umsetzen kann! © Slavko Sereda/Shutterstock.com

Doch natürlich ist die Bekämpfung von Angst nicht das Allheilmittel für profitables Trading. Mir würde die beste mentale Einstellung und der beste psychologische Umgang mit negativen Emotionen nichts bringen, wenn ich keine Trading Strategie habe, die einen positiven Erwartungswert hat und die in der Vergangenheit positiv performte.

Es ist letztendlich wie im echten Leben: Eine bestimmte Wirkung hat nicht immer nur eine einzige Ursache, sondern meistens mehrere. Ein nicht erfolgreicher Tradingstil ist auch nicht nur auf eine einzige Ursache zurückzuführen. Meistens spielen mehrere Komponenten mit rein. Aus diesem Grund wäre es vermessen, wenn ich sagen würde, dass die richtige Psychologie im Trading einzig und allein zu langfristigen Gewinnen führen wird. Denn profitable Trading Strategien und andere Faktoren müssen natürlich ebenfalls stimmen.

Doch trotzdem ist es sehr wichtig, zu sagen, dass Trading Strategien gerne überwertet werden. Klar: Ich benötige eine Strategie, die tatsächlich statistisch profitabel ist. Doch mir nützt die beste Trading Strategie der Welt nichts, wenn ich sie nicht umsetzen kann, weil mein Kopf nicht mitspielt. Sieht die Strategie vor, dass man Gewinne laufen lassen muss, werde ich langfristig keine Gewinne erzielen, wenn ich dies nicht beachte und wegen Angst, Gier etc. meine kleinsten Buchgewinne sofort realisiere.

Fazit

Was macht ein guter Trader aus? Teil I mit Martin Hlouschek!

Eine richtige Psychologie ist ein wichtiger Faktor zum Erfolg! © Vadim Georgiev Images/Shutterstock.com

Natürlich ist die Psychologie im Trading nicht das alles Entscheidende. Doch eine Trading Strategie oder eine saubere Risikokontrolle ist dies auch nicht. Erst das richtige Zusammenspiel dieser ganzen Faktoren ermöglicht es mir, ein profitables Trading zu erreichen.

Doch die meisten Trading Anfänger und auch Fortgeschrittene beschäftigen sich teilweise gar nicht mit ihrer mentalen Einstellung zum Trading. Der richtige Umgang mit Verlusten, mit Gewinne usw. wird völlig vernachlässigt. Denn das richtige Handelskonzept, die richtige Strategie, die richtige Meinung zum Markt, die richtige Analysemethode sind ihren Augen der Schlüssel zum Erfolg.

Doch Fakt ist, dass noch keiner mit solch einer Einstellung mehrere Jahre mehr Gewinne als Verluste erzielt hat!

Klicken, um zu Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Psychologie

More in Psychologie

Meine bewährten Methoden, um für das Trading Geld zu sparen

Redaktion teamtrader5. Juni 2018

Was du ab jetzt niemals wieder in deinem Trading machen wirst!

Redaktion teamtrader31. Mai 2018

Tradingverluste begrenzen- So funktioniert es!

Redaktion teamtrader25. Mai 2018
Jeder Trader träumt von dieser Karte

Schulden: Mein Haus, mein Auto, meine Uhr…

Redaktion teamtrader19. Mai 2018

Wieso ein Tradingtagebuch Quatsch ist!

Redaktion teamtrader14. Mai 2018

Wieso ich 30% im Jahr, 30% am Tag vorziehe…

Redaktion teamtrader10. Mai 2018

Richtig mit Verlusten umgehen – Statement

Redaktion teamtrader5. Mai 2018

Die Geschichte über die Römer

Redaktion teamtrader20. April 2018

Tradingerfolg kommt nicht über Nacht

Redaktion teamtrader14. April 2018

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?