fbpx
Analyse

Marktanalyse: Wir bereiten dich für die Woche vor!

Marktanalyse: Wir bereiten dich für die Woche vor!

Nachdem wir auf Whatsapp gefragt haben, ob Interesse nach einer Marktanalyse besteht, haben wir ein eindeutiges Feedback erhalten. Viele haben sich eine Marktanalyse gewünscht und diesem Wunsch kommen wir nun nach. Wir werden jetzt regelmäßig Marktanalysen hier auf dem Blog veröffentlichen.

Dabei werden wir auch auf konkrete Einstiege und Stops eingehen. Damit hast du die Möglichkeit unseren Handelsstil besser kennenzulernen. Wir werden die Marktanalyse mit den Märkten beginnen, die sich bei Whatsapp gewünscht wurden. Das waren vor allem die Major Forex-Paare.

Deshalb werden wir uns immer die großen Forex Paare vornehmen, DAX und S&P500. Allerdings möchten wir jede Woche einen Spezialmarkt einfügen. Dieser wechselt immer wieder und kann sich von dir gewünscht werden. Dazu kannst du einfach deinen Wunsch unter diesen Artikel schreiben oder aber du sendest uns eine Whatsappnachricht.

Marktanalyse für die Woche 05.02-09.02.2018

EUR/USD

Der EURUSD will nicht so richtig machen, was ich möchte, was er machen soll. Wir haben einen schönen Aufwärtstrend, welcher korrigiert. Diese Korrektur läuft aber immer und immer mehr in eine Seitwärtsphase und damit kann ich nichts anfangen. Meine Strategien sind auf Trends ausgelegt.

Deshalb heißt es abwarten bis der Markt aus seiner Range ausbricht. Sollte der Ausbruch nach unten stattfinden, ist der EURUSD für mich erstmal gestorben.

Fazit: Schöner Trend und eigentlich gut zu traden, wenn der Markt die Korrektur endlich beenden würde. Bevor der Markt nicht ausbricht, muss ich die Füße still halten.

GBP/USD

Der GBPUSD könnte diese Woche für einen Trade gut sein. Der Markt läuft in einem Aufwärtstrend und auf dem H4 Chart haben wir einige kleinere Korrekturen um einzusteigen. Man könnte einen Einstieg bei 1.42986 wagen und den Stop entsprechend auf das Korrekturteif legen.

Fazit: Man kann einen Einstieg im GBPUSD suchen. Allerdings ist die Korrektur auf H4 noch nicht beendet, also muss man schauen, wie sich der Markt entwickelt.

USD/CAD

Beim USDCAD bin ich mir sehr unschlüssig. Auf dem H4 Chart bilden wir einen sehr guten Trend aus, den man handeln könnte. Aber auf D1 zeigt der Markt keine klare Richtung. Ich handele gerne deckungsgleich, also in die Trendrichtung von D1 und H4. Das ist hier nicht gegeben.

Deshalb halte ich mich aus dem USDCAD raus. Wer allerdings nur auf den H4 Chart schaut, kann hier bestimmt einen schönen Trade machen.

Fazit: Man kann es so und so sehen. Ich handele den USDCAD nicht, aber auf H4 kann man sich durchaus einen Trade suchen.

USD/JPY

Der USDJPY befindet sich weiterhin in einem Abwärtstrend. Dieser wird gerade etwas korrigiert und ist somit erstmal raus für mich. Auch gefällt mit das Bild vom Markt nicht. Alles wirkt sehr unruhig und solche Märkte meide ich so gut es geht. Deshalb würde ich auch hier nichts weiter machen als zu warten.

Fazit: Der Abwärtstrend ist da, aber mir persönlich ist er nicht sauber genug.

DAX

Im DAX kann ich mit meinen Strategien nichts machen… Es könnte durchaus sein, dass das Tief gebrochen wird, aber der Markt könnte auch in die Höhe schießen.

Ich werde mit meinen Trades also abwarten bis eine klare Richtung zu erkennen ist. Man darf bei seinem Trading nichts überstürtzen, sondern sich nur für die besten Märkte entscheiden. Nur so kann man langfristig Geld an den Märkten verdienen.

Fazit: Kein Trade für den DAX. Abwarten bis der Markt eine klare Richtung zeigt.

S&P 500

Der S&P 500 sieht dem DAX sehr ähnlich. Deshalb werde ich auch hier keinen Trade machen und nur zuschauen, wie sich der Markt in den nächsten Tagen entwickelt. Ich würde mich freuen, wenn die Korrektur jetzt bald beendet ist und der Markt neue Höchstkurse erreicht.

Fazit: Nichts zu machen. Wir möchten nur Top Märkte handeln und deshalb bleibt der SPX heute draußen. Vielleicht können wir ihn in der nächsten Woche wieder traden.

Klicken, um zu Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Analyse

More in Analyse

Wie man aus Scheiße Gold macht!

Redaktion teamtrader17. Juli 2018

Der USDJPY ist ein HAUFEN MÜLL!

Redaktion teamtrader8. Juli 2018

Endlich eine Bodenbildung im EURUSD?

Redaktion teamtrader1. Juli 2018

Der EURUSD ist ein kleines Ar***loch!

Redaktion teamtrader24. Juni 2018

Marktanalyse: Wir bereiten dich auf die Woche vor!

Redaktion teamtrader17. Juni 2018

Marktanalyse: Wir bereiten dich für die Woche vor!

Redaktion teamtrader10. Juni 2018

Marktanalyse: Wir bereiten dich für die Woche vor!

Redaktion teamtrader3. Juni 2018

Marktanalyse: Wir bereiten dich für die Woche vor!

Redaktion teamtrader27. Mai 2018

Marktanalyse: Wir bereiten dich für die Woche vor!

Redaktion teamtrader20. Mai 2018

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?