fbpx

Swingtrading: Ein ganz normaler Tag im Leben eines Swingtraders

Swingtrading: Ein ganz normaler Tag im Leben eines Swingtraders

Wie sieht eigentlich ein Tag eines Swingtraders aus? Auf YouTube findet man ganz viele Videos von Daytradern, die dann am Strand rumlaufen und zeigen wie schön das Leben als Daytrader sein kann. Aber wenn man nach Swingtrading sucht, wird man nicht so schnell fündig.

Deshalb hat Christian einfach mal seine Kamera mitgenommen und gefilmt, wie es so ist, wenn man sich mit dem Swingtrading beschäftigt. Wie du im Video sehen wirst, ist diese Weise zu traden eine ganz andere als. Eigentlich kann man auch nicht von einem typischen Tag sprechen, sondern eher von einer typischen Woche.

Welche Vorteile dir das Swingtrading bietet, möchte ich dir in diesem Artikel zeigen. Denn auch wenn das Daytrading sehr bekannt ist, für die meisten Trader ist es leider ungeeignet.

Die großen Vorteile vom Swingtrading

Durch das Daytrading kommen die meisten Trader an die Börse. Entweder man sieht eine Doku im Fensehen oder durch die aggressive Werbung der binären Option Broker wird man aufs Trading aufmerksam. Somit beginnen vermutlich 80% aller Trader ihre Karriere als Daytrader.

Aber leider ist diese Form zu traden für viele Berufstätige nicht die beste Lösung. Denn das Swingtrading bietet wesentlich mehr Vorteile für Personen, die noch einem Vollzeitjob nachgehen. Welche genau das sind, erfährst du jetzt.

Mehr Zeit für Familie und Hobbys

Wer möchte sich schon nach der Arbeit noch 4-5 Stunden vor den PC setzten und traden? Nur die wenigsten träumen davon den ganzen Tag vor dem PC zu sitzen. Die meisten beschäftigen sich mit dem Trading, weil sie mehr Zeit für sich und ihihre Familie haben möchten. Das Daytrading erfordert jedoch sehr viel Zeit und Aufmerksamkeit.

Somit verfehlt man mit dem Daytrading eigentlich das Ziel nach mehr Zeit. Im Swingtrading hingegen reichen bereits 15 Minuten am Tag aus, um profitabel zu traden. Man kann sich nach der Arbeit erstmal etwas entspannen und etwas runterkommen. Danach setzt man sich kurz an den PC und überprüft seine Märkte.

Order werden gelegt, Stops nachgezogen und das Tradingjournal ausgefüllt. Man ist innerhalb weniger Minuten fertig und kann sich dann ganz auf seine Familie oder sich selbst konzentrieren. Während man die freie Zeit genießt, arbeitet der Markt für einen. Da man nicht ständig seinen Stop nachziehen muss, reicht es aus, wenn man am nächsten Tag sich den Markt wieder ansieht.

So kann Trading nämlich auch aussehen und die Renditen sind ebenso vielversprechend wie beim Daytrading.

Durch das Swingtrading hat man wirklich mehr Zeit für sich!

Durch das Swingtrading hat man wirklich mehr Zeit für sich!

Weniger Stress im Trading

Daytrader müssen immer konzentriert sein, wenn sie an den Märkten agieren. Da erfolgreiche Daytrader mindestens 4h am Tag vor ihrem Rechner sitzen, ist das eine enorme Belastungsprobe. Man ist durchgehend konzentriert und muss auf den Markt reagieren. Ob man das noch nach seinem normalen Beruf machen möchte?

Ich kann mir nicht vorstellen mich nach einem stressigen Tag noch mehrere Stunden an den PC zu setzten. Nur um dort dann wieder unter Stress zu geraten. Dieses Problem verschwindet man Swingtrading fast komplett. Man sollte sich also gut überlegen, welche Art zu traden man bevorzugt.

Überlegt dir also gut, welche Art zu traden du bevorzugst. Auf den ersten Blick mag das Daytrading vielversprechend sein, aber leider ist es das nicht unbedingt.

Das Swingtrading ist wesentlich entspannter als das Daytrading.

Das Swingtrading ist wesentlich entspannter als das Daytrading. © Wichy/shutterstock.com

 

Klicken, um zu Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verschiedenes

More in Verschiedenes

Ein Vermögen an der Börse aufbauen!

Redaktion teamtrader7. August 2018

Erfolg im Trading stellt sich nicht nach einer Woche ein!

Redaktion teamtrader4. August 2018

Warum ich mich manchmal für die Tradingszene schäme…

Redaktion teamtrader14. Juli 2018

Steuern im Trading: Das musst du unbedingt wissen!

Redaktion teamtrader13. Juli 2018

Wie du wirklich reich werden kannst!

Redaktion teamtrader23. Juni 2018

33 Gründe, wieso du dich für Level X entscheiden solltest

Redaktion teamtrader9. Juni 2018

3 Aktien, die dich sicher reich gemacht hätten!

Redaktion teamtrader2. Juni 2018

Die 3 wichtigsten Faktoren, um vom Trading zu leben!

Redaktion teamtrader26. Mai 2018

4 Jahre teamtrader: Jeder fängt mal klein an

Redaktion teamtrader23. Mai 2018

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?