fbpx
Breaking News

Vapiano insolvent: Restaurant-Aktie verliert!

Vapiano insolvent: Restaurant-Aktie verliert!

Die Corona-Krise fordert ihr erstes bekanntes Unternehmens-Opfer

Am Freitag, dem 20. März 2020, teilte die Restaurantkette Vapiano mit, dass es nun zahlungsunfähig sei. Der Grund dafür ist offensichtlich: Massive Umsatzrückgänge durch die Corona-Krise.

Denn in vielen Ländern musste Vapiano fast alle Restaurants schließen. In Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich und in den USA wurden die Restaurants durch die Behörden geschlossen. In Deutschland durften die Restaurants seit dem 18.03.2020 nur noch bis 18 Uhr Gäste empfangen. Diese Vorsichtsmaßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus sorgte für die jetzige Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens.

Vapiano in Zahlen

  • Rund 3.800 Mitarbeiter in Deutschland
  • über 7225 Mitarbeiter weltweit
  • Deutschland: 55 Restaurants
  • Insgesamt über 200 Restaurants in 33 Ländern
  • Umsatz: 372 Mio. Euro im Jahr 2018

Die Vapiano-Aktie im Überblick

Die Bekanntmachung belastet die Aktie derzeit lediglich mit -3,18 %. Grund dafür ist wahrscheinlich, dass die Insolvenz teilweise schon eingepreist war. Immerhin verlor die Aktie…

… innerhalb der letzten 3 Jahre über 95%


… innerhalb der letzten 12 Monate über 78%


… innerhalb der letzten 7 Tage über 58%


Das Unternehmen hatte in letzter Zeit des Öfteren finanzielle Probleme. Die Corona-Krise kam für Vapiano somit zu einem ungünstigen Zeitpunkt.

Klicken, um zu Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Breaking News

More in Breaking News

Diese drei Trades machen Dich im Crash reich!

Alexander Lang30. März 2020

2008 vs. Corona: Wo liegen die Unterschiede?

Alexander Lang27. März 2020

Boden gefunden? Dax mit höchstem Tagesgewinn seit Oktober 2008

Christian Maikranz24. März 2020

Airlines im Tiefflug: Tausende Jobs gefährdet

Alexander Lang21. März 2020

Corona-Hoffnung: Impf-Aktie explodiert

Alexander Lang18. März 2020

Der Crash ist da! DAX mit höchstem Tagesverlust seit 1989

Christian Maikranz12. März 2020

Corona: Wie tief können die Märkte noch fallen?

Christian Maikranz6. März 2020

Virus-Ängste unter den Börsianern

Alexander Lang12. Februar 2020

Deutsche Bank steigt rasant an die Spitze des DAX

Redaktion teamtrader6. Februar 2020