fbpx
Psychologie

Wieso ein Tradingtagebuch Quatsch ist!

Wieso ein Tradingtagebuch Quatsch ist!

Überall ist zu lesen, dass man ein Tradingtagebuch führen sollte. Nur so kann man sein Trading kontrollieren und sich immer weiter verbessern. Jeder Trader kennt diese Aussage, aber nur wenige führen etwas, was auch wirklich nützlich ist. Ein Tradingtagebuch ist meiner Meinung nach unnötig!

Richtig gelesen, ich finde ein Tradingtagebuch unnötig. Was du wirklich brauchst, ist ein Trading-JOURNAL! Ein Tradingtagebuch ist für mich ein in Papierform geführtes Tagebuch, wo der Trader seine Gedanken zu Trades reinschreibt und vielleicht sogar die Charts in das Tagebuch klebt.

Aber durch so ein Tradingtagebuch werdet ihr nicht erfolgreich und könnt euch auch sicher nicht verbessern! Wo genau der Unterschied zwischen Journal und Tagebuch besteht, möchte ich dir in diesem Artikel zeigen.

Tradingtagebuch vs. Tradingjournal

Ein Tradingtagebuch wird meistens auf Papier geschrieben. Der Trader notiert entweder während des Trades oder danach all seine Gedanken und Gefühle in diesem Tagebuch. Ganz Fleißige drucken sich die Charts noch mit aus und kleben sie in ihr Tagebuch ein. Dadurch erhoffen sie sich, dass sie aus ihren Fehlern lernen.

Im ersten Augenblick scheint diese Variante komplett logisch zu sein. Man beschäftigt sich schließlich mit seinem Trading. Jeder Trade wird nochmal handschriftlich verbessert und so kann man aus den Fehlern lernen. Das funktioniert vielleicht, wenn man 10 Trades im Jahr macht.

Aber irgendwann wird die Tradeanzahl zu groß. 100 Trades händisch auszuwerten ist eine enorme Arbeit und wird niemals so gut sein, wie die von einem Computer. Man kann schließlich nicht so viele Aspekte beachten, wie es ein Computer machen kann. Deshalb ist ein Tradingtagebuch nutzlos.

Vielleicht sieht es schön aus, wenn man nach ein paar Jahren dreißig Bücher voll mit Charts hat, aber wirklich verbessern wird man sich dadurch vermutlich nicht.

Sein Trading per Hand auszuwerten ist extrem nervig!

Sein Trading per Hand auszuwerten ist extrem nervig! ©Mangostar/shutterstock.com

Was ein Tradingjournal von einem Tagebuch unterscheidet

Ein Tradingjournal wird immer elektronisch geführt und besteht entweder aus einer Software oder einer Excel Tabelle. Nur mit diesen beiden Methoden kann man es wirklich ein Tradingjournal nennen. Denn ein Tradingjournal kennzeichnet sich dadurch aus, dass es die Trades vom Trader auswerten kann.

Dadurch das es auf dem Computer geführt wird, kann man später seine Trades auch vom Computer auswerten lassen. So kann man innerhalb weniger Sekunden den durchschnittlichen Gewinn/Verlust berechnen, Payoffratio, Draw Down Lägnen und noch vieles mehr. In einem Tradingtagebuch wäre das nicht möglich gewesen.

Wenn du also noch ein Tradingtagebuch führst, dann würde ich mich noch heute von ihm trennen und mir ein elektronisches anlegen. Nur so kannst du wirklich etwas an deinem Trading verbessern. Dazu kannst du entweder Excel benutzen oder aber du kaufst dir eine fertige Software, wie zum Beispiel unser teamjournal.

Nutze ein Tradingjournal und kein Tagebuch!

Nutze ein Tradingjournal und kein Tagebuch! © g-stockstudio/Shutterstock.com

Klicken, um zu Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Psychologie

More in Psychologie

Tradingpsychologie: Wie du immer die Kontrolle behältst!

Redaktion teamtrader25. August 2018

Disziplin im Trading: Wie du sie erreichen kannst

Redaktion teamtrader10. Juli 2018

Glaubst du wirklich, dass du den Markt verstehen kannst?

Redaktion teamtrader30. Juni 2018

Die wichtigsten Eigenschaften eines erfolgreichen Traders!

Redaktion teamtrader21. Juni 2018

Meine bewährten Methoden, um für das Trading Geld zu sparen

Redaktion teamtrader5. Juni 2018

Was du ab jetzt niemals wieder in deinem Trading machen wirst!

Redaktion teamtrader31. Mai 2018

Tradingverluste begrenzen- So funktioniert es!

Redaktion teamtrader25. Mai 2018
Jeder Trader träumt von dieser Karte

Schulden: Mein Haus, mein Auto, meine Uhr…

Redaktion teamtrader19. Mai 2018

Wieso ich 30% im Jahr, 30% am Tag vorziehe…

Redaktion teamtrader10. Mai 2018

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?